Serien lighting

Die Erfolgsgeschichte von serien.lighting beginnt mit den technisch-funktionalen, aber gleichzeitig eleganten Leuchten, die Manfred Wolf und Jean-Marc da Costa bereits an der Offenbacher Hochschule für Gestaltung entworfen hatten: „Lift“, „Reflex“, „Quadrat“, „Status“ und „Status Wand“, die sie 1985 zur Kölner Möbelmesse präsentieren, überzeugen das Fachpublikum mit minimalen Formen und maximaler Lichtwirkung. Jeder Entwurf ist das Ergebnis einer intensiven Auseinandersetzung mit Licht, Technik und Design. Schon ein halbes Jahr später sind die Entwürfe bei über 30 Händlern erhältlich.

 

Bei serien.lighting geht es nicht darum, laufend neue Trends zu bedienen und zwanghaft auf jeder Messe Neuheiten vorzustellen. „Wir nehmen uns für die Entwicklung unserer Leuchten bewusst die Zeit, die es braucht, um ein ausgereiftes Produkt auf den Markt zu bringen,“ so Manfred Wolf. Jedes Produkt soll zum Statement werden, neue Technologien überzeugend einsetzen und auch formal über Jahrzehnte Bestand haben. Deshalb kann die Entwicklung einer Leuchte von der Idee bis zur Marktreife – andernorts eine Sache von einem Jahr – bei serien.lighting durchaus zu einem mehrjährigen Prozess des Entwerfens, Verwerfens und Weiterentwickelns werden. Hier wird solange an der Form des Lichts gefeilt, bis die perfekte Lichtwirkung gefunden, eine filigrane technische Konstruktion ausgetüftelt und eine eigenständige zeitgenössische Ausdrucksform gefunden ist, zu der nichts hinzugefügt und von der nichts weggenommen werden kann. Die Ergebnisse dieser intensiven Auseinandersetzung wurden mit Dutzenden von Designpreisen honoriert.

Das Leuchtenprogramm von serien.lighting umfasst heute sowohl technisches als auch dekoratives Licht, das im Büro oder in der Arztpraxis genauso selbstverständlich zum Einsatz kommt wie in Restaurants, Bars oder Privatwohnungen. Es finden sich die schlichten Klassiker der Anfangszeit darunter, aber auch markante Solisten, die im Raum den Blick auf sich
 ziehen. Sie alle verbindet die Kombination von präzise gestalteter Lichtwirkung, ausgereifter Technik und einer wohl überlegten Form. Dieses Zusammenspiel von Licht, Technik und Design sorgt dafür, dass die Produkte mehr sind als Lichtquellen: Die Leuchten von serien.lighting sind ausgeklügelte Lichtlösungen, die für Detailverliebtheit, Qualitätsanspruch, Technologiebegeisterung, gestalterische Ernsthaftigkeit und die Begeisterung für die Zukunft des Lichts stehen.

 

For more information, check the company’s website:

 

http://serien.com/